AristaFlow BPM Suite

Low-Code Entwicklungsplattform für prozess-orientierte Anwendungen

Die AristaFlow BPM Suite ist eine Entwicklungsplattform, um prozess-orientierte Anwendungen einfacher zu entwickeln, schneller zu deployen und flexibler anzupassen. In einer in Eclipse integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) werden alle notwendigen Tools zur Verfügung gestellt, um die Ablauflogik der Anwendung in Form eines klar modellierten Workflows zu beschreiben und Anwendungsbausteine einzubinden und miteinander zu verschalten. Auf diese Weise entstehen flexible Anwendungen mit inhärenter Workflow-Unterstützung samt Aufgabenmanagement, Aufgabendelegation und vielen weiteren Funktionen. AristaFlow BPM Suite bringt zudem Workflow-Tools mit, um Aufgaben zu verwalten und laufende Workflows zu überwachen.

 

 

  • Trennung der Anwendungslogik von der Prozesslogik ermöglicht einen deutlich flexibleren Umgang mit Änderungen
  • Statt aufwendigem und fehleranfälligem Code wird mit graphischer Modellierung, Plug-and-Play von Anwendungen und Services und graphischem Formular-Designer gearbeitet
  • Komfortable IDE vollständig in der Open-Source-IDE Eclipse integriert
Formular-Designer für Dateneingabe und -anzeige

Low-Code – Modellieren statt programmieren

Im Process Designer der AristaFlow BPM Suite modellieren Sie die Ablauflogik, statt diese hart verdrahtet zu programmieren. Oberflächen für Dateneingabe und -anzeige werden bequem mittels graphischem Formular-Designer zusammengeklickt.

Für die korrekte Ausführung der Ablauflogik ist die Workflow Engine verantwortlich. Die Workflow Engine der AristaFlow BPM Suite hat ihre Robustheit bereits erfolgreich unter Beweis gestellt – Kunden haben bereits Millionen von Prozessinstanzen mit der AristaFlow BPM Suite erfolgreich abgewickelt.

Übersicht aller Aktivitäten im Prozess-Designer

Nach dem Bausteinprinzip

An den Schritten im modellierten Prozess hinterlegen Sie die Anwendungslogik. Das können Formulare, Anwendungen oder Services sein, die in dem Schritt aufgerufen werden sollen, Events, die Prozesse anstoßen, u.v.m.. Eine Vielzahl bereitgestellter Konrektoren, z. B. für Web Services, Java-Methoden, ausführbare Dateien (.exe), XSLT- und XPath-Auswertung, Datenbankaufrufe (inkl. Stored Procedures), komplexe, benutzerdefinierte Formulare (z. B. interaktive Formulare, mit integrierten Datenbankabfragen und Scripting), E-Mail-Versand und vieles mehr, machen Ihren Entwicklern das Leben leichter.

Für den reibungslosen Datenaustausch zwischen verschiedenen Anwendungen und Services sorgt ein klar modellierter Datenfluss und ein tool-gestütztes Daten-Mapping.

Anpassungen im Workflow jederzeit möglich

Leicht zu ändern

Änderungen an erstellten prozess-orientierten Anwendungen sind schnell und kostengünstig umgesetzt. Änderungen können sogar im laufenden Betrieb wirksam geschaltet werden. Um den Überblick zu behalten, lassen sich alle erstellten Prozesse versionieren und im Process Repository verwalten.

„Mit der AristaFlow BPM Suite haben wir uns für die richtige Workflow-Lösung entschieden. Das zeigt sich nicht nur in der raschen Umsetzung der Workflows, sondern auch in der einfachen Integration.“

 

Sven Mißfeldt, Leiter Projektmanagement & IT-Prozesse, VTG AG

Warum Entwickler AristaFlow BPM Suite lieben werden

Eclipse IDE

Die IDE der AristaFlow BPM Suite ist voll integriert in die beliebte und bewährte Open Source Entwicklungsumgebung Eclipse.

Process und Activity Repository

Intelligente Versionierungskonzepte für Prozesse im Process Repository und für Anwendungsbausteine im Actitivty Repository sorgen dafür, dass alles seine Ordnung hat.

JAVA und REST API

Über JAVA und REST API lassen sich sämtliche Dienste und Komponenten der AristaFlow BPM Suite ansprechen und integrieren.

Tutorials und Ressourcen

Video-Tutorials, umfassende Dokumentation aller Schnittstellen und einen hervorragenden freundlichen Support zeichnen die AristaFlow BPM Suite aus.

Was ist eine Low-Code Plattform? Erfahren Sie mehr in unserem Blog-Eintrag.

Weitere Infos